fair-films Galerie Kino Konzert Kontakt
Artikel im Neustadt-Geflüster...
Seit April haben wir einen Kultur-Solidarität Raum in der Louisenstraße geöffnet. Dort organisieren wir regelmäßig kostenlose Events, mit dem Ziel, lokale Künstler oder Projekte, die Teil einer humanistischen Ethik sind, sichtbar zu machen. Ein- bis zweimal pro Woche bieten wir Kunst-Workshops, Ausstellungen, Vorführungen, Performances, Konzerte, Diskussionen, Nachhilfe, Kochen an und dabei auf größtmögliche Vielfalt achten, um ein möglichst breites Publikum anzusprechen. Mit den Workshops wollen wir Menschen Lust zu machen bzw. zu motivieren, sich auf künstlerische Weise auszudrücken. Die Events können sowohl von uns als auch anderen freiwillig begleitet werden. Wir sind auch offen, den Raum zu Verfügung zu stellen, für kleine Veranstaltungen von Menschen mit Projekten die nach mehr Aufmerksamkeit suchen.

Dieses Projekt strebt keinen quantitativen Erfolg an, kleine Veranstaltungen in kleinen Gruppen werden sehr geschätzt. Der rote Faden wird sein, die verschiedenen Facetten der Kultur in einen Dialog zu bringen, Stile, Publikum und Generationen zu mischen und dabei die Menschen in einem sozialen und solidarischen Ansatz zusammenzubringen.
Ehrenamtmodell
Wir sind kein Verein und erhalten keinen Zuschuss. Alles was wir anbieten ist ehrenamt und privat. Deshalb bitten wir um eine kleine Unterstüzung mit Spenden (Spendenbox) ausschließlich für die Betriebskosten des Projekts (Miete + NK, Desinfektionsmittel, Snacks, kleine Ausstattung der Workshops). Diese Unterstüzung ist ganz getrennt von unseren persönlichen Ausstatung, die wir gerne für Events zur Verfügung stellen: Film und Computer Ausrüstungen, Musikinstrumenten, Raum Einrichtung). Die totalen Spenden werden monatlich öffentlich gerechnet.

Jeden Besucher*innen erklären wir unser ehrenamtliches Modell- und Spendensystem. Von der Austauschen freuen wir uns sehr über Anregungen und Vorschläge. Auf unserer Seite werden wir unsere kommenden Events, die Rückmeldungen der letzen Aktionen und die aktuelle Kalkulation der Spenden und Ausgaben melden. Wenn wir in den kommenden Wochen oder Monaten entdecken, dass die ganze Spenden wirklich höher als unsere Betriebskosten sind, denken wir nach, diese gemeinsame Kasse für spezielle Ausgaben zu benutzen (gemeinsames Essen zu verteilen, eine Fest, usw…). Es ist uns wichtig dieses Spendensystem öffentlich und transparent zu gestalten, um mit Vertrauen unsere Aktionen anzubieten.
Zu Beginn ist es uns notwendig, unser Netzwerk zu vergrößern, mit Menschen, Vereinen, Unternehmen, die Lust und Ideen haben, sich einzubringen.
fair-faireposteo.de
Louisenstr. 44 - 01099 Dresden
+49 179 1285600